Druckversion
Coreshield 15
Fülldrahtelektrode
EN ISO 17632-AT 35 Z Z Y N 1
SFA/AWS A5.20E71T-GS
(EN 758)(T 35 Z Z Y N 1)
Kurzcharakteristik
Coreshield 15 ist ein in allen Positionen verschweißbarer, universell einsetzbarer Fülldraht, der kein externes Schutzgas benötigt (selbstschützend). Eignet sich hervorragend für Dünnblechschweißungen (min. Blechdicke = 1mm). Der Draht ist mit herkömmlichen MAG-Schweißanlagen verschweißbar. Sein bevorzugtes Einsatzgebiet liegt in Karrosserieschweißungen. Durch seine einfache Handhabung eignet er sich hervorragend für den Hobby- und Heimwerkerbereich.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt B
S235 u. ä.
Schutzgase nach EN ISO 14175
Durchmesser
0,8
Stromeignung
 = - 
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnAl 
0,250,40,72%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Schutzgas
   
    
Streckgrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
    
Uohne>= 355 500 0
    
Leistungsdaten
Durchmesser0,8 mm
Schweiß-SpannungAbschmelz-
strom AVleistung kg/h
40140,0
100160,0
Spulentyp
20-3 (Kunststoffspule S 100 0.9 kg)46-5 (Kunststoffspule S 200 4.5 kg)
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
---
Typ : 8
Stand : 2008-01-30