Druckversion
OK Tubrod 15.14
Fülldrahtelektrode
EN ISO 17632-AT 46 2 P M 2 H5 / T 46 2 P C 1 H5
SFA/AWS A5.36E71T1-C1A0-CS2-H8
SFA/AWS A5.36E71T1-M21A0-CS2-H8
Kurzcharakteristik
Rutilfülldraht für alle Positionen mit schnell erstarrender Schlacke. Sehr spritzerarmer, ruhiger Schweißprozess durch stete Sprühlichtbogenausbildung in einem breiten Parameterbereich. Bei 200 A / 26 V sind Schweißungen in allen Positionen ohne Parameterveränderung möglich (1,2 mm). Bis zu doppelt so hohe Schweißgeschwindigkeiten gegenüber Massivdraht ergeben sich in Position PF. Wurzelschweißungen lassen sich in Verbindung mit keramischer Badsicherung durchführen.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt B
S235 / P235 - S460 / P460 u. ä.
Schutzgase nach EN ISO 14175
M21 (Ar / 15 - 25 % CO2); C1
Durchmesser
1,21,41,6
Stromeignung
 = + 
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMn 
0,060,51,4%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Schutzgas
   
    
Streckgrenze
ReL   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
-20°C   
UC1>= 460 530-640>= 22
> 47   
UM21>= 460 530-660>= 22
> 47   
Leistungsdaten
Durchmesser1,2 mmDurchmesser1,4 mmDurchmesser1,6 mm
Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-
strom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/h
150231,8150231,8150241,8
300325,8350336,3350346,2
Spulentyp
56 (Kunststoffspule S 200; 5 kg);77 (Korb-Ringspule B 300; 16 kg)
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
RINA, CE, PRS, MRS, ABS, BV, LR, DNV, GL, DB, TÜV
Typ : 8
Stand : 2008-01-30