Druckversion
Legierungstyp
18 8 Mn / 307 / Fe10
OK Tubrod 15.34
Fülldrahtelektrode
EN ISO 17633-AT 18 8 Mn M M12 2
EN ISO 17633-AT 18 8 Mn M M13 2
EN ISO 17633-AT 18 8 Mn M M21 2
EN 14700T Fe10
Werkstoffnummer1.4370
Kurzcharakteristik
Metallpulverfülldraht für Verbindungen und Auftragungen an artgleichen Stählen, Manganhartstahl, wehrtechnischen Stählen, schwer schweißbaren Stählen, sowie für Austenit/Ferrit-Verbindungen für Einsatztemperaturen bis 300°C. Das Schweißgut ist hitze- und zunderbeständig bis ca. 850°C, jedoch nicht ausreichend beständig gegen schwefelhaltige Gase bei T > 500°C. Bei Angriff durch Seewasser und verdünnte Säuren einsetzbar. Das Schweißgut ist kaltverfestigend und verschleißfest; sehr gut für Pufferlagen und Auftragungen. Schweißguthärte: unbehandelt ca. 180 HB, ca. 41 HRC nach Kaltverfestigung.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt O
Schwarz-Weiß-Verbindungen, Manganhartstahl, schwer schweißbare Stähle, hitzebeständige Stähle u. ä.
Schutzgase nach EN ISO 14175
M12, M13, M21
Durchmesser
1,2
Stromeignung
 = + 
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnCrNi 
0,10,76,5198%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Schutzgas
   
    
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt-60°C  
UM12>= 400>= 600>= 37
>= 60>= 40  
Leistungsdaten
Durchmesser1,2 mm
Schweiß-SpannungAbschmelz-
strom AVleistung kg/h
150182,2
350347,0
Spulentyp
77-3 (Korb-Ringspule B 300; 16 kg)93 (MarathonPac)
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
CE, DB, TÜV
Typ : 8
Stand : 2008-01-30