Druckversion
Legierungstyp
29 9 / 312 / Fe11
OK Autrod 312
Drahtelektrode
EN ISO 14343-AG 29 9
SFA/AWS A5.9ER312
Werkstoffnummer1.4337
(EN 12072)(G 29 9)
Kurzcharakteristik
Austenitisch-ferritische Drahtelektrode für das Verbindungs- und Auftragsschweißen von artähnlichen Stählen, schwer schweißbaren (Werkzeug-)Stählen, Manganhartstählen und CrNiMn-Stählen. Nichtrostend, kavitations- und verschleißbeständig. Auch für Austenit-Ferrit-Verbindungen (max. T =300°C), jedoch Lage im Schaeffler-Diagramm beachten. Für Wand- und Nahtdicken bis 20 mm geeignet, Zwischenlagentemperatur max. 150°C, nicht pendeln. Schweißguthärte ca. 210 - 230 HB.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt O
Schwer schweißbare Stähle, Schwarz-Weiß-Verbindungen, Pufferlagen, Auftragungen usw.
Schutzgase nach EN ISO 14175
M12, M13
Durchmesser
1,01,2
Stromeignung
 = + 
Schweißposition
Richtanalyse des Drahtes [%]
CSiMnCrNiFN 
0,10,51,7309,535-65%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Schutzgas
   
    
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt   
UM12, M13 610 770 20
50   
Leistungsdaten
Durchmesser0,8 mmDurchmesser1,0 mmDurchmesser1,2 mm
Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-
strom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/h
50160,880161,1180202,6
140222,7190243,1250284,5
Spulentyp
98 (Korbspule BS 300) 15 kg
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
---
Typ : 7
Stand : 2008-02-05