Druckversion
Legierungstyp
23 7 N L / 2307
OK Autrod 2307
Drahtelektrode
EN ISO 14343-AG 23 7 N L
Kurzcharakteristik
Drahtelektrode zum Schweißen von Lean-Duplex-Stählen. Enthält einen höheren Anteil an Austenitbildnern, um ein ausgewogenes Verhältnis von Ferrit und Austenit zu erzeugen. Höhere Festigkeit bei vergleichbarer Korrosionsbeständigkeit wie austenitische CrNi- und CrNiMo-Stähle. Anwendungsgebiete sind z.B. Fußgängerbrücken, Lagertanks, Rohrleitungen, Fluttore, Wasserentsalzungsanlagen und in der Zellstoffindustrie. Die empfohlene maximale Zwischenlagentemperatur liegt bei 150°C.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt J
1.4062, 1.4162, 1.4362, 1.4482 u.ä. Lean-Duplex-Stähle
Schutzgase nach EN ISO 14175
M12
Durchmesser
1,01,2
Stromeignung
 = + 
Schweißposition
Richtanalyse des Drahtes [%]
CSiMnCrNiNFN 
0,020,51,32370,1535-65%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Schutzgas
   
    
Streckgrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
20°C-60°C  
UM12 560 730 32
160 60  
Leistungsdaten
Durchmesser1,0 mmDurchmesser1,2 mm
Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-
strom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/h
80161,1180202,6
190243,1280284,5
Spulentyp
98-2 (Korbspule BS 300; 15 kg)
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
CE
Typ : 7
Stand : 2008-02-05