Druckversion
Legierungstyp
Mo
OK AristoRod 13.09
Drahtelektrode
EN ISO 21952-A G MoSi / W MoSi
EN ISO 14341-AG 46 2 M21 2Mo / G 38 0 C1 2Mo
EN ISO 636-AW 46 2 W2Mo
SFA/AWS A5.28ER80S-G
Werkstoffnummer1.5424
Kurzcharakteristik
Unverkupferte Drahtelektrode mit 0,5% Mo für den Einsatz an warmfesten Stählen wie 16Mo3 im Temperaturbereich bis 500°C und für Stähle bis S460 bzw. P460. Hervorragende Schweiß- und Fördereigenschaften! Für das mechanisierte WIG-Schweißen mit dem Schutzgas I1 geeignet.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt F
P235 / S235 - P460 / S460, 16Mo3, G20Mo5 u. ä.
Schutzgase nach EN ISO 14175
M1 - M3, C1
Durchmesser
0,81,01,21,6
Stromeignung
 = + 
Schweißposition
Richtanalyse des Drahtes [%]
CSiMnMo 
0,10,61,10,5%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Schutzgas
   
    
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
-20°C-40°C  
UM21 515 610 26
75 57  
S(620°C/15h)M21 430 545 26
95 90  
N(940°C/0.5h)M21 290 460 34
65 35  
Leistungsdaten
Durchmesser1,0 mmDurchmesser1,2 mmDurchmesser1,6 mm
Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-
strom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/h
80181,0120201,5225263,3
280285,4350336,64803811,6
Spulentyp
46 (S 200; 5 kg);69 (Korbspule BS 300; 18 kg);93 (MarathonPac 250 kg);94 (MarathonPac 475 kg)
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
DNV, DB, TÜV, CE
Typ : 7
Stand : 2008-02-05