Druckversion
Legierungstyp
CrMo2
OK AristoRod 13.22
Drahtelektrode
EN ISO 21952-AG CrMo2Si
SFA/AWS A5.28ER90S-G
Werkstoffnummer1.7384
Kurzcharakteristik
Drahtelektrode zum Schweißen von warmfesten Stählen, Turbinenstählen und druckwasserstoffbeständigen Stählen, z. B. 10CrMo9-10, G17CrMo9-10 u.ä. Vorwärmung und Zwischenlagentemperatur 200 - 350°C, Wärmenachbehandlung: Anlassen oder Vergüten. Das Schweißgut ist nitrierfähig, einsetzbar im Temperaturbereich bis 600°C. Die Drahtelektrode ist nach ASME-Regelwerk einsetzbar.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt F
10CrMo9-10, 11CrMo9-10, 12CrMo9-10, G17CrMo9-10 u. ä.
Schutzgase nach EN ISO 14175
M20, M21, C1
Durchmesser
1,01,21,6
Stromeignung
 = + 
Schweißposition
Richtanalyse des Drahtes [%]
CSiMnCrMo 
0,060,612,51%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Schutzgas
   
    
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt-40°C  
UM21 750 890 19
55 30  
A(750°C/0.5h)M21 480 590 25
150 85  
Leistungsdaten
Durchmesser1,0 mmDurchmesser1,2 mmDurchmesser1,6 mm
Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-Schweiß-SpannungAbschmelz-
strom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/hstrom AVleistung kg/h
80181,0120201,5225263,3
280285,4350336,6480387,0
Spulentyp
69 (Korbspule BS 300; 18 kg);93 (MarathonPac; 250 kg);94 (Jumbo MarathonPac; 475 kg)
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
---
Typ : 7
Stand : 2008-02-05