Druckversion
OK 46.30
Stabelektrode
EN ISO 2560-AE 38 0 R 1 2
SFA/AWS A5.1E6013
Kurzcharakteristik
Dünn rutilumhüllte Allstromelektrode für die Dünnblech-, Heft-, Wurzel- und Zwangslagenschweißung an Blechen und Profilen aus unlegierten Stählen. Sehr gute Wurzeleignung und ausgezeichnete Spaltüberbrückung auch bei größeren Luftspalten. Die Elektrode schweißt auch bei geringem Schweißstrom, bestens für Dünnblecharbeiten, auch bei verzinkten Blechen. Sehr weicher und spritzerarmer Lichtbogen, ausgezeichnetes Nahtaussehen. Hauptanwendungsgebiete: Metallbau, Treppenbau, Dünnblechschweißungen.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt B
S235 / P235 - S355 / P355 u. ä.
Rücktrocknung
- - -
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMn 
0,080,50,5%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Streckgrenze
ReL   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt+-0  
U>= 380 470-600>= 22
>= 47>= 47  
Stromeignung
 = -  ~  ULmin = 50 V = + 
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,535070100920,60930,758
3,2350100140950,61571,160
4,0450120170940,64271,496
5,0450160250960,66172,0105
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
CE
Typ : 1
Stand : 2008-02-05