Druckversion
OK 48.08
Stabelektrode
EN ISO 2560-AE 46 5 1Ni B 3 2 H5
SFA/AWS A5.5E7018-G
(EN 499)(E 46 5 1Ni B 3 2 H5)
Kurzcharakteristik
Basische Stabelektrode für den Einsatz bei tiefen Temperaturen. Das 0,9%Ni-Schweißgut ist CTOD-getestet und entspricht den Offshore-Anforderungen auch bei Sauergasangriff. Insbesondere für höherfeste Feinkornstähle der kaltzähen Reihe und Sonderreihe, z.B P460NL1/S460NL1 (TStE 460) und P460NL2 (EStE460). Feuchteresistente Umhüllung (LMA-Type), liefert nach Rücktrocknung oder aus dem VacPac sehr geringe Wasserstoffanteile.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt B
P235 / S235 - P460 / S460 u. ä.
Rücktrocknung
300-350°C / 2h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnNi 
0,060,41,20,9%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Streckgrenze
ReL   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
-50°C-60°C  
U>= 460 530-680>= 20
>= 47 60  
S>= 460 530-680>= 20
>= 47   
Stromeignung
 = +  ~  ULmin = 65 V = - 
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,535075110940,57881,041
3,23501101501250,62421,366
3,24501101501300,66301,485
4,04501502001250,69202,090
5,04501902751150,69143,085
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
CE, MRS, ABS, LR, DNV, GL, DB, TÜV
Typ : 1
Stand : 2008-02-05