Druckversion
Legierungstyp
19 9 L / 308L
OK 61.20
Stabelektrode
EN ISO 3581-AE 19 9 L R 1 1
SFA/AWS A5.4E308L-16
Werkstoffnummer1.4316
Kurzcharakteristik
Dünn umhüllte Rutilelektrode für alle Positionen, auch fallend. Für das schnelle und wirtschaftliche Schweißen an dünnen Blechen und dünnwandigen Rohren im Wanddickenbereich um 2 mm. Schweißt bei sehr geringem Schweißstrom. Hohe Ausziehlänge, sehr spritzerarm, sehr gute Schlackenlöslichkeit. Schneller und wirtschaftlicher als das WIG-Schweißen, in der Werkstatt und auf der Baustelle.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt H
1.4000, 1.4301, 1.4306, 1.4307, 1.4541 u. ä.
Rücktrocknung
350°C / 2h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnCrNiFN 
<=0,030,70,919,5103-10%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
-50°C-60°C  
U 430 560 45
48 38  
Stromeignung
 = +  ~  ULmin = 50 V
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
1,630023401050,662270,353
2,030025601080,661430,738
2,530028851080,63930,944
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
CE, TÜV
Typ : 1
Stand : 2008-02-05