Druckversion
Legierungstyp
19 13 4 N L / 317L
OK 64.30
Stabelektrode
EN ISO 3581-AE Z 19 13 4 N L R 3 2
SFA/AWS A 5.4E317L-17
Werkstoffnummer~1.4447
Kurzcharakteristik
Austenitische Spezialelektrode mit besonderer Beständigkeit gegen reduzierende Säuren. Speziell für Stähle vom Typ AISI 317, 317L und ähnliche (z. B. 1.4438). Bei Nasskorrosion bis 400°C einsetzbar, durch erhöhten Molybdän-Anteil besser beständig gegen Lochkorrosion als 19 12 3 L / 316L. Anwendungen: Papier-, Zellstoff-, Textil- und chemische Industrie, Chemiekalienbäder und -behälter.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt H
1.4404, 1.4429, 1.4435, 1.4436, 1.4437, 1.4446 u. ä.
Rücktrocknung
350°C / 2h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnCrNiMoFN 
<=0,040,7119133,88%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt-10°C  
U>= 350 550-650>= 25
>= 40>= 32  
Stromeignung
 = +  ~  ULmin = 55 V
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,530050801030,56940,852
3,2350601201030,56511,452
4,0350801701040,56332,158
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
Seproz, TÜV
Typ : 1
Stand : 2008-02-05