Druckversion
Legierungstyp
25 20 / 310
OK 67.15
Stabelektrode
EN ISO 3581-AE 25 20 B 2 2
SFA/AWS A5.4E310-15
Werkstoffnummer1.4842
(EN 1600)(E 25 20 B 2 2)
Kurzcharakteristik
Basische Stabelektrode zum Schweißen hitzebeständiger Cr- und CrNi-Stähle, insbesondere X15CrNiSi25-21 / 1.4841. Das sehr rissbeständige Schweißgut ist hitze- und zunderbeständig bis ca. 1150°C, jedoch wegen Ni > 5% nicht ausreichend beständig in schwefelhaltiger Atmosphäre. Auch für lufthärtende Stähle, Manganhartstahl und Mischverbindungen (Schwarz/Weiß) bis 300°C einsetzbar.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt G
1.4840, 1.4841, 1.4845 u.ä.
Rücktrocknung
200°C / 2h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnCrNi 
0,120,52,22621%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt-10°C  
U> 350 560-690> 27
> 47> 32  
Stromeignung
 = + 
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,030045551050,621620,636
2,530050851050,61960,940
3,2350601151050,59501,260
4,0350701601000,59281,862
5,03501302001000,60222,565
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
Seproz, DB, TÜV, CE
Typ : 1
Stand : 2008-02-05