Druckversion
Legierungstyp
25 9 4 N L / 2594
OK 68.53
Stabelektrode
EN ISO 3581-AE 25 9 4 N L R 3 2
SFA/AWS A5.4E2594-16
Werkstoffnummer~1.4410
Kurzcharakteristik
Rutilbasische Stabelektrode für artgleiche/artähnliche Duplex- und Super-Duplex-Stähle. Besonders beständig gegen Loch-, Spannungsriss- und Spaltkorrosion. IK-beständig auch in chlorid- und schwefelwasserstoffhaltigen Medien. Auch geeignet für Cu- bzw. CuW-legierte Sorten, z. B. Zeron 100 (1.4501), sowie Mischverbindungen mit anderen Stählen. Das Schweißgut ist nach Streicher- und Huey-Test (ASTM A-262), ASTM G48 (CPT = 55 - 60°C), und SCC-Test nach NACE TM 0177 geprüft.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt J
1.4410, 1.4467, 1.4468, 1.4469, 1.4501, 1.4507, 1.4515, 1.4517 u. ä.
Rücktrocknung
250°C / 2 h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnCrNiMoCuNFN 
<=0,040,50,825,29,84<=0,750,2535-50%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt-40°C  
U 700 850 30
50 40  
Stromeignung
 = +  ~  ULmin = 60 V
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,530055851060,60940,943
3,2350701101060,60471,262
4,0350801501060,60321,767
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
DNV, CE, TÜV
Typ : 1
Stand : 2008-02-05