Druckversion
Legierungstyp
20 16 3 Mn N L
OK 69.25
Stabelektrode
EN ISO 3581-AE 20 16 3 Mn N L B 4 2
SFA/AWS A5.4E316LMn-15
Werkstoffnummer1.4455
Kurzcharakteristik
Basische Stahlelektrode für korrosionsbeständige, nichtmagnetisierbare und kaltzähe CrNi(N)- und CrNiMo(N)-Stähle. Das Schweißgut ist vollaustenitisch und deshalb auch für nichtmagnetisierbare Stähle geeignet. Auch für kaltzähe Nickelstähle mit Einsatztemperaturen bis -196°C einsetzbar, die laterale Breitung beträgt min. 0,5 mm. Der hohe Mn-Anteil sorgt für eine hohe Beständigkeit gegen Heißrissbildung.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt H
12Ni14, X12Ni5, X8Ni9, 1.4429, 1.4438 u. ä.
Rücktrocknung
200°C / 2 h, bei VacPac nicht erforderlich
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnCrNiMoNFN 
<=0,040,56,5191630,16<=0,5%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt-196°C  
U 450 650 35
90 50  
Stromeignung
 = + 
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
3,2350701001150,62461,272
4,03501001401170,64291,874
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
---
Typ : 1
Stand : 2008-02-05