Druckversion
Legierungstyp
Mo
OK 74.46
Stabelektrode
EN ISO 3580-AE Mo B 3 2 H5
SFA/AWS A5.5E7018-A1
Werkstoffnummer1.5424
(EN 1599)(E Mo B 3 2 H5)
Kurzcharakteristik
Basische Stabelektrode für Kessel-, Behälter- und Rohrstähle, warmfeste Stähle wie 16Mo3, Feinkornstähle, sowie deren Mischverbindungen. Besonders geeignet zum Rohr- und Wurzelschweißen bei geringerem Schweißstrom. Auch für große Wanddicken und zum Schweißen von Badsicherungslagen vor dem UP-Schweißen geeignet. Das Schweißgut ist warmfest bis 500°C, im Langzeitbereich bis 550°C einsetzbar.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt F
16Mo3, G20Mo5, P235 / S235 - P420 / S420, sowie deren Mischverbindungen
Rücktrocknung
300 - 350°C / 2h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnMo 
0,060,50,70,5%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt+-0  
U>= 460 530-610>= 23
>= 47>= 31  
S(620°C/1h)>= 390 510-600>= 25
>= 47   
N>= 300 420-480>= 32
>= 47   
Stromeignung
 = +  ~  ULmin = 65 V
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,5350751101150,59730,955
3,23501051501000,54531,066
3,24501051501100,59371,281
4,04501402001100,65231,890
5,04501902701100,65152,4104
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
CE, TÜV
Typ : 1
Stand : 2008-02-05