Druckversion
Legierungstyp
MnMo
OK 74.70
Stabelektrode
EN ISO 2560-AE 50 4 Z B 4 2 H5
SFA/AWS A5.5E8018-G
(EN 499)(E 50 4 Z B 4 2 H5)
(DIN 8529)(E Y 50 75 MnMo B 20+ H5)
Kurzcharakteristik
Basische Stabelektrode zum Schweißen höherfester Stähle bei hohen Anforderungen an die Zähigkeit des Schweißgutes. Insbesondere zum Schweißen von Pipeline-Stählen in steigender Position (bis X70/L485MB). Meist für Füll- und Decklagen verwendet. Zum Schweißen der duktilen Wurzel wird OK 53.70 eingesetzt. Ausgezeichnetes Schweißverhalten bei sehr guter Beherrschbarkeit in allen Positionen.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt D
API 5 LX: X60 - X70, L415MB - L485MB u. ä.
Rücktrocknung
300 - 350°C / 2h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnMo 
0,080,41,40,4%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Streckgrenze
ReL   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
-20°C-40°C-60°C 
U 540 560-720 26
110 80 50 
Stromeignung
 = +  = - 
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
3,2350801401040,58501,163
3,2450801401040,61251,691
4,0450901901090,63241,793
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
Seproz
Typ : 1
Stand : 2008-02-05