Druckversion
Legierungstyp
MnMo
OK 74.78
Stabelektrode
EN ISO 18275-AE 55 4 MnMo B 3 2 H5
SFA/AWS A5.5E9018-D1
(EN 757)(E 55 4 MnMo B 3 2 H5)
Kurzcharakteristik
MnMo-legierte, basische Elektrode zum Schweißen hochfester Stähle auch bei Tieftemperaturanwendungen bis -40°C. Liefert ein sehr reines Schweißgut mit äußerst geringen Anteilen an Begleitelementen. Unempfindlich gegen Rissbildung auch bei höhergekohlten Stählen, wie St 70, GS-70 usw. Zum Verbindungs- und Auftragschweißen im Schienen- und Weichenbau geeignet, für Schienenstähle bis R260 DB-zugelassen.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt D
P420 / S420 - P500, S550, C22 - C60, Schienenstähle u. ä.
Rücktrocknung
300 - 350°C / 2h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnMo 
0,060,31,60,4%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt-20°C-40°C 
U>= 550 610-750>= 22
>= 70>= 47>= 47 
S>= 530 610-750>= 22
>= 60>= 27>= 27 
N>= 355 520-610>= 22
>= 60   
Stromeignung
 = +  ~  ULmin = 65 V
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,5350751001200,62730,955
3,24501051401200,65321,386
4,04501401901200,65211,897
5,04501902601200,68142,6100
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
CE, ABS, DNV, DB (Verbinden und Auftragen an Schienen), TÜV
Typ : 1
Stand : 2008-02-05