Druckversion
Legierungstyp
Mn3NiCrMo
OK 75.78
Stabelektrode
EN ISO 18275-AE 89 6 Z B 3 2 H5
(SFA/AWS A5.5)(E12018-M (nearest))
(EN 757)(E 89 6 Z B 3 2 H5)
Kurzcharakteristik
Basische Sonderelektrode für niedriglegierte, hochfeste Feinkornbaustähle im Brücken-, Kran- und Stahlbau. Das Schweißgut liefert sehr hohe mechanisch-technologische Gütewerte und ist kaltzäh bis -60°C. Vorwärmung, Zwischenlagentemperatur und Wärmenachbehandlung entsprechend den Angaben der Stahlhersteller.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt D
P500 / S500 - S890 u. ä.
Rücktrocknung
300 - 350°C / 2h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnNiCrMo 
0,050,42,130,50,6%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
-60°C   
U 920 965 17
60   
Stromeignung
 = +  ~  ULmin = 65 V
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,5350701101150,61740,952
3,23501101501150,63331,477
4,04501502001150,65221,986
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
Seproz
Typ : 1
Stand : 2008-02-05