Druckversion
Filarc 76S
Stabelektrode
EN ISO 2560-AE 46 6 Mn1Ni B 3 2 H5
SFA/AWS A5.5E7018-G
(EN 499)(E 46 6 Mn1Ni B 3 2 H5)
Kurzcharakteristik
Basische Allstromelektrode für alle Schweißpositionen außer fallend. Bevorzugt eingesetzt in der Offshore-Technik, CTOD-geprüft im unbehandelten und spannungsarmgeglühten Zustand. Mit 0,9% Nickel legiert, daher sehr gute Zähigkeit bis -60°C und für den Sauergasbereich geeignet. Liefert ein hochreines Schweißgut mit äußerst geringen Anteilen an unerwünschten Begleitelementen. Wurzelschweißungen am Minuspol, sonst am Pluspol oder an Wechselstrom (bei magnetischer Blaswirkung an dickwandigen Bauteilen). Kurzen Lichtbogen halten, nur schmal und langsam pendeln.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt B
S235 / P265 - S420 / P420 u. ä.
Rücktrocknung
300 °C / 1 h, bei VacPac nicht erforderlich
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
CSiMnNi 
0,0550,31,60,9%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A4   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
-20°C-60°C  
U>= 460 530-660>= 22
150 60  
A(620°C/1h)>= 400 490-600>= 25
    
Stromeignung
 = +  ~  ULmin = 65 V = - 
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,535055851000,65870,759
3,235080140970,57541,160
3,2450801301000,62391,183
4,03501201801130,63311,578
4,04501201701070,61241,4109
5,04501802701080,62152,2106
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
Seproz, ABS, BV, CE, LR, DNV, GL
Typ : 1
Stand : 2008-02-05