Druckversion
Legierungstyp
Ni 4060 (NiCu30Mn3Ti)
OK NiCu-7
Stabelektrode
EN ISO 14172E Ni 4060 (NiCu30Mn3Ti)
SFA/AWS A5.11ENiCu-7
Werkstoffnummer2.4366
(DIN 1736)(EL-NiCu 30 Mn)
Kurzcharakteristik
Stabelektrode für Schweißungen artähnlicher NiCu-Legierungen, insbesondere für NiCu-Legierungen vom Typ "Monel" bei hohen Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit durch Meerwasser, reduzierende oder oxidierende Säuren u. ä. Auch zum Verbinden von NiCu-, CuNi- und Cu-Legierungen mit Stählen, z. B. von CuNi10Fe, CuNi30Fe mit un- und niedriglegierten Stählen.
Grundwerkstoffesiehe Schweißweiser Abschnitt M
CuNi: 2.0872, 2.0882, 2.0890 u. ä.; NiCu: 2.4360, 2.4361, 2.4365, 2.4375 u. ä., Mischverbindungen und Plattierungen
Rücktrocknung
200°C / 2 h, bei VacPac nicht erforderlich.
Schweißposition
Schweißgutrichtanalyse
NiCuMnTiFeCSiAlNb 
Basis302,20,21,50,010,3<=0,5<=0,3%
Gütewerte des reinen Schweißgutes
Wärme-
behandlung
Dehngrenze
R0,2   N/mm²
    
Festigkeit
Rm   N/mm²
    
Dehnung
A5   %
    
Kerbschlagarbeit
ISO-V   J
Rt-196°C  
U 410 640 40
>= 80>= 70  
Stromeignung
 = + 
Leistungsdaten
SchweißdatenKalkulationsdaten bei maximalem Schweißsstrom
ØLängeSchweißstromAusbringenkg SchweißgutElektroden-kg SchweißgutSekunden
mmmmminmaxca.proanzahl propro Stundepro
  AA%kg Elektrodenkg SchweißgutBrennzeitElektrode
2,530050701050,63831,045
3,2350701201050,63421,652
4,03501201401050,63282,454
Zulassungensiehe Schweißweiser Abschnitt Q
---
Typ : 1
Stand : 2008-02-05